Donnerstag, 3. Dezember 2009

Und es gibt ihn doch!

Hurra,ein Leser hat sich zu erkennen gegeben! Florian, du unvergleichlicher, immer noch stark vermisster Lieblingsexreferendarkollege, ich danke dir für diesen Motivationsschub! Nach Wochen der Schockstarre im neuen Schuljahr (statt meines so geschätzten Leistungskurses 33 vitale Fünftklässler, statt Goethes Naturlyrik die Großschreibung der Nomen, statt Fachsimpeleien über Modernisierungsverlierer Streitschlichtung in Sachen "Der schiebt immer seinen Ellenbogen auf meine Hälfte!"), des vorsichtigen Abwartens (Wie wird der neue Schulleiter?)und erkältungsbedingter Dauerschwäche geht es nun wieder weiter. Sollte sich außer Florian hier und da jemand auf diese Seiten verirren, wär' ein Minikommentar nicht schlecht. Man fühlt sich einfach besser, wenn aus dem großen anonymen Rauschen des Netzes mal ein Funkzeichen kommt.

Kommentare:

Herr Rau hat gesagt…

Gut, melde ich mich auch mal als unbekannter Mitleser. (Jedenfalls über den Feedreader, deshalb tauche ich in der Statistik nicht auf.)

adoblog hat gesagt…

Das hätte ich nie gedacht! Lieber Kollege, Sie sind und bleiben ein Vorbild - in jeder Hinsicht. Ihr Blog hat mich überhaupt erst auf die Idee gebracht, mit meinen bescheidenen Mitteln auch so etwas zu versuchen.